• Abnehmen trotz Opipramol?

    Hallo,

    ich hab da mal ne Frage die mich sehr beschäftigt. Ich habe lange Zeit Mirtazapin genommen und damit leider sehr gut zugenommen... Dieses Medi hatte ich nun abgesetzt aber es ging mir in letzter Zeit auch wieder schlechter...

    Nun nehme ich seit 1 Woche Opipramol (hab das schon 2x versucht, hat iwie nie geklappt) - dieses Mal scheine ich es zu vertragen.

    Ich würd ja gern meine Kilos die ich von Mirta geschenkt bekommen habe, loswerden...ist das überhaupt möglich mit Opipramol? Kann ich unter diesem Medikament überhaupt abnehmen??? Hat jemand von euch Erfahrungen dazu?

    Und seit gestern hab ich auch das Gefühl etwas Verstopfung zu haben...kann das vom Opi kommen?

    Danke fürs lesen!!!
    Ursprünglich wurde dieser Artikel in diesem Thema veröffentlicht: Abnehmen trotz Opipramol? - Erstellt von: sarai Original-Beitrag anzeigen
    Kommentare 23 Kommentare
    1. Benutzerbild von Lunie
      Lunie -
      Ich habe 20 Jahre lang Opipramol genommen und keine Probleme mit dem Gewicht gehabt.
      Mit der Verdauung auch nicht.
    1. Benutzerbild von sarai
      sarai -
      Konntest du unter Opipramol denn auch abnehmen Steffie?
    1. Benutzerbild von Gast
      Gast -
      Also ich bin durch die Angststörung sehr dünn geworden, habe abgenommen auch bei Opipramol. Erst bei Mirtazapin ging es - bei mir gewollt - kilomäßig wieder aufwärts. Heißt für meinen Fall, zu deiner Frage: Ja! Aber ist bestimmt auch von Mensch zu Mensch verschieden....
    1. Benutzerbild von sarai
      sarai -
      Aha...und deine Abnahme unter Opi war also gar nicht gewollt? Wieviel mg hast du denn eingenommen?
    1. Benutzerbild von Lunie
      Lunie -
      Zitat Zitat von sarai Beitrag anzeigen
      Konntest du unter Opipramol denn auch abnehmen Steffie?
      ja, 15 Kilo
    1. Benutzerbild von sarai
      sarai -
      Wow, das klingt gut!! Wolltest du denn auch abnehmen? Also hast du gezielt etwas dafür getan?

      Sorry wenn ich so viel frag
    1. Benutzerbild von Lunie
      Lunie -
      Zitat Zitat von sarai Beitrag anzeigen
      Wow, das klingt gut!! Wolltest du denn auch abnehmen? Also hast du gezielt etwas dafür getan?

      Sorry wenn ich so viel frag
      ja und ich habe weniger, bewusster gegessen+ mehr Bewegung. Ging ruck-zuck.
      Jetzt mit Mirtazapin geht gar nix.
    1. Benutzerbild von sarai
      sarai -
      Zitat Zitat von Steffie Beitrag anzeigen
      ja und ich habe weniger, bewusster gegessen+ mehr Bewegung. Ging ruck-zuck.
      Jetzt mit Mirtazapin geht gar nix.
      Oh danke Steffie, das macht mir Mut!!!

      Ich weiß, mit Mirta geht nix...deswegen wollt ich die ja auch loswerden. Gar nix!! Mache Weight Watchers + viel Sport + Yoga...und...nix!!! Das ist total frustrierend...
    1. Benutzerbild von Satan
      Satan -
      Ich habe auch eine Weile Opipramol genommen , 3 Mal 100 täglich und ich habe weder zu noch abgenommen. Aber es half gegen Angst , Panik und Depressionen pefekt und ist ja angeblich keine Bombe Dass man von Medis zunehmen kann ist leider so und bei AD scheint das wohl an der Tagesordnung zu sein, was man so hört. Aber andererseits wenn man mehr futtert, wird man eben auch dicker, bei mir ist das aktuell jedenfalls so. Diese versteckten Sachen, wie Schoki nachts und so n Zeuch^^ Wieviel Opi nimmst du denn so?!
    1. Benutzerbild von sarai
      sarai -
      Ich nehm es erst eine Woche, abends 50 mg...
      Ich hab auch das Gefühl das es mich etwas ruhiger macht...allerdings hab ich morgens noch ganz gut Angst...

      Ich will Mirta nicht mehr nehmen...das Gewicht macht mich auch wieder depressiv...damit ist auch keinem geholfen
    1. Benutzerbild von sybill
      sybill -
      Liebe Sarai, ich habe auch unter Opipramol in den letzten Monaten 4kg abgenommen.
      Bin jetzt auf 54 kg und will noch auf 52,

      viele Grüße
      Sybill
    1. Benutzerbild von sarai
      sarai -
      Zitat Zitat von sybill Beitrag anzeigen
      Liebe Sarai, ich habe auch unter Opipramol in den letzten Monaten 4kg abgenommen.
      Bin jetzt auf 54 kg und will noch auf 52,

      viele Grüße
      Sybill
      Super!!! Mensch Leutz ich bin mal wieder so froh mich an euch zu wenden!!
      Sybill, was hast du fürs Abnehmen "getan"?
    1. Benutzerbild von Gast
      Gast -
      Genau, ich habe abgenommen, weil ich durch die Angst mein Hungegefühl verloren hatte. Da hat Opi nichts verändert (es ändert nichts künstlich am Gewicht). Mirta hingegen schon...
    1. Benutzerbild von sarai
      sarai -
      Zitat Zitat von jersey Beitrag anzeigen
      Genau, ich habe abgenommen, weil ich durch die Angst mein Hungegefühl verloren hatte. Da hat Opi nichts verändert (es ändert nichts künstlich am Gewicht). Mirta hingegen schon...
      Und welche Dosis hattest du dabei?
    1. Benutzerbild von Satan
      Satan -
      Ich habe durch meine Angst das Hungergefühl verdoppelt, so rum wäre mir lieber gewesen Aber grundsätzlich sollte es einem seelisch gut gehen, es sei denn du siehst aus wie ein Hefeklotz Sarai, das unterstell ich jetzt mal, dass das nicht der Fall ist
    1. Benutzerbild von Lutz
      Lutz -
      Aktuell nehme ich ja schon paar Jahre Opipramol.

      Hatte vorher auch Mirtazapin und 2 stellige Gewichtszunahme, die sich aber schon beim Absetzen stark reduzierte.

      Paar kg sind dann aber doch geblieben.

      Zumindestens ist es mir über paar Jahre gelungen das Gewicht in gewissen Grenzen zu halten.

      In diesem Jahr habe ich mit Opipramol von 103 kg zeitweise auf 99 kg abgenommen (alte Waage, die neue Waage seit ca. Oktober zeigt 2 kg mehr an, falls Du das im Abnehmforum verfolgen möchtest).

      Jetzt rauche ich ja seit gut 4 Monaten nicht mehr und habe deshalb wieder etwas zugelegt.

      So ca. 2 kg und damit bin ich sehr zufrieden, zumal sich das Gewicht jetzt zu stabilisieren scheint.

      Also zusammenfassend, ja man kann mit Opipramol abnehmen, wobei diese Mittel ja eh bei jedem andere Stoffwechselbeeinflussungen hervorrufen.
    1. Benutzerbild von sarai
      sarai -
      @Satan: Nein, bei mir sind es noch knapp 4 kg zu meinem Wunschgewicht...nur diese 4 kg halten sich so hartnäckig und stören mich (als Frau) sehr! Deswegen finde ich meine Fragestellung schon wichtig
    1. Benutzerbild von sarai
      sarai -
      @Lutz: Stimmt du nimmst ja auch Opipramol! Super auch von dir die positive Rückmeldung
      Wie ist deine Dosis?
    1. Benutzerbild von Lutz
      Lutz -
      Normal 50 mg früh, 50 mg abends, z.Z. wegen Stress noch 50 mg mittags bei Bedarf.
    1. Benutzerbild von sybill
      sybill -
      Hallo Sarai,

      ich habe weniger gegessen, mittags oft nur Salat und habe diese Angewohnheit, abends noch dies und das zu essen, abgestellt.

      Im Moment hänge ich aber zäh auf 54, weil ich mir wieder mehr Naschereien erlaube.

      Auf jeden Fall geht es.

      wünsche dir einen schööönen Tag